Blog

Das war der Gratis Comic Tag 2013

Wir danken allen, die gestern ins Comic Centrum Oberhausen gekommen sind, um U-Comix zu unterstützen. Das war ein schöner Tag! Danke ans “U-Comix Chapter NRW”

V.l.n.r.: Sebastian Drewniok, Andre Schneider, Thorsten Wieser, Steff Murschetz, Dennis Novakowski, Andreas Heinze. Foto: Sandra Anni Lang

V.l.n.r.: Sebastian Drewniok, Andre Schneider, Thorsten Wieser, Steff Murschetz, Dennis Novakowski, Andreas Heinze. Foto: Sandra Anni Lang

Sebastian Drewniok aus Dortmund kann inken wie ein Industrieroboter.

Sebastian Drewniok aus Dortmund kann inken wie ein Industrieroboter.

André Schneider aus Essen ist bekannt in der Benelux-Szene.

André Schneider aus Essen ist bekannt in der Benelux-Szene.

Herausgeber Steff Murschetz macht sich gern mal die Finger schmutzig - mit Schwamm und Stempelkissen.

Herausgeber Steff Murschetz macht sich gern mal die Finger schmutzig – mit Schwamm und Stempelkissen.

Viele Besucher waren aufgrund der Artikel in Coolibri und WAZ gekommen. Die Reaktionen auf das neue U-Comix waren sehr gut. Alle fanden das Heft schön und waren voller guter Wünsche.
Die Gratis Comix gingen weg wie die warme Semmeln und wer wollte, konnte sich ein Bild zeichnen lassen von Sebastian Drewniok, Andre Schneider, Thorsten Wieser, Steff Murschetz, Dennis Novakowski und Andreas Heinze.

Ein Furry und ein Jason (oder so) sprangen im Laden rum und erschreckten die verschämten Jungs, die in den Yaoi-Manga schmökerten.

Sieht so der typische U-Comix Leser aus?

Sieht so der typische U-Comix Leser aus?

Oder eher so?

Oder eher so?

Müttern mit talentierten Kindern Tipps gegeben. Omas mit geistig behinderten Enkeln mit Comics eine Freude gemacht – sehr rührend.
Große “Cliquenbildung” beim Verlassen des Ladens mit viel Geschnatter und Lachen zwischen Leuten, die sich vorher nicht kannten … erinnerte mich sehr an Teenagerzeiten in London.
Leider konnten nicht alle Zeichner mit in den Bahnhof, um die historische Dampflock zu bestaunen, die um 16.43 Uhr durch fuhr.
Der Tipp kam von Dietrich, einem Edition 52 und Atomix Mitarbeiter, der zum Relaunch kam. Das war ein nettes Sahnehäubchen.

 Dampflok - preußische P8; gehört zum Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen Foto: Bernd Untiedt

Dampflok – preußische P8; gehört zum Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen Foto: Bernd Untiedt

Dannach der Freundin natürlich auch wieder ein Bild gezeichnet, und in der Nacht noch Elbe-Billy angerufen.
Der hat die Reaktionen auf unser Heft im Internet gescreent. Dabei sind wir sehr gut weggekommen und niemand schloss sich der eigenartigen “offenen Brief” Kritik vom CROM (Alfons Comic Report Online) an, die am Vortag erschien.
Auf der U-Comix Facebookseite sind an diesem Tag 43 Likes dazu gekommen und keine Beschwerde!
Filmaufnahmen vom GCT in Oberhausen folgen bald.
Fazit: Alles gut – die nächste Ausgabe ist schon auf dem Weg vom Drucker zum Vertrieb und ist Ende des Monats erhältlich im Bahnhofsbuchhandel und den Comicshops.

This Post Has 0 Comments

Leave A Reply